Wandanbaukühlgerät
Kompakte Rack-Kühlung für hohe Wärmelasten

Das Wandanbaukühlgerät wird an einer Seitenwand des Racks angebracht und eignet sich optimal für kleine IT-Räume oder Industrie-Schranksysteme. Je nach Bedarf und Gegebenheiten wird mit Kaltwasser oder Kältemittel gekühlt.

 

Bei der Kältemittel basierten Kühlung wird die warme Serverabluft im Rack über einen Kältemittelkreislauf abgekühlt. Die Wärme wird an die Luft im Aufstellungsraum abgegeben. Je nach Raumkonzept muss für eine Raumkühlung gesorgt werden.

 

Mithilfe von Kaltwasser wird die warme Serverabluft nach außen abgeführt, wodurch das Rack im Inneren gekühlt wird.

 

 

Kältemittel DX

  • Kühlleist. L35L35: < 2,5 kW
  • Kältemittel R134A
  • Schutzart IP54
  • 2 sep. Luftkreisläufe
  • Kompressionskühlanlage
  • Kondensatverdampfung ab 0,6 kW
  • Kompakte Bauweise
  • Luftleitblech opt.

Kaltwasser CW

  • Kühlleist. L35W10, 200l/h: < 4,8 kW
  • Kühlleist. L35W10, 500l/h: < 5,5 kW
  • Hochleistungswärmeübertrager Luft/Wasser
  • Wärmeabführung über Wasser
  • Austauschbarer Ventilator
  • Regelventil für Zulufttemperatur
  • Kondensatanschluss
  • Wärmeabgabe durch Rückkühler notw.
  • Luftleitblech opt.
FAQ Wandanbaukühlgerät
Welcher Leistungsbereich kann mit Wandanbaukühlgeräten abgedeckt werden?

Die Wandkühlgeräte (Ausführung „DX“ mit Kältemittel) können einen Leistungsbereich zwischen 0,75 kW und 2,5 kW abdecken.

Ist eine Kondensatleitung beim Wandanbaukühlgerät erforderlich?

Das kommt auf die Form der Kühlung an. Wandkühlgeräte mit Kältemittel (DX) verfügen über eine integrierte Kondensatverdampfung. Es ist keine zusätzliche, bauseitige Kondensatleitung erforderlich.

Wandkühlgeräte mit Wasserkühlung haben an der Unterseite eine Schlauchtülle (1/2“), an welche eine bauseitige Kondensatleitung angeschlossen werden kann.

Was bedeutet „L35/L35“?

„L35/L35“ bedeutet, dass bei einer Umgebungstemperatur von 35 °C und einer geforderten Rackinnentemperatur von 35 °C z.B. eine Kühlleistung von 0,75 kW erreicht wird.

Was muss bei der Aufstellung der Racks mit Wandanbaukühlgerät beachtet werden?

Kühlgeräte, die mit Kühlmittel arbeiten, geben die Wärmelast aus dem Rack an den Aufstellungsraum ab. Dieser wird zusätzlich noch durch die elektrische Abwärme der Kompressionskühlung erhöht. Die Gesamtwärmelast sollte daher durch eine geeignete Raumkühlanlage abgeführt werden.
Hier sind, insbesondere in der Nähe von Büroräumen, die Angaben der Schallemission aus dem Datenblatt zu beachtet.   

Beeinflusst ein Wandanbaukühlgerät den Schutzgrad des Racks?

Die Schutzart des Schrankes, IP20 oder IP54, bleibt auch bei der Nutzung eines Kühlgerätes gewährleistet.