Kaltwassersätze
Optimale Rückkühlung von Kühlwasser

Kaltwassersätze sind Kaltwasser-Erzeuger. Sie entnehmen dem Wasser/Glykolgemisch im Verdampfer die Wärme. Durch den anschließenden Wärmetausch kühlt das Wasser ab. Sie können bei bis zu -15 °C betrieben werden. Mittels Kreislaufumkehr ist die Nutzung der Abwärme als Heizung möglich. Zur Regelung der Kühlleistung wird eine rücklauftemperaturabhängige, stufenlose Regelung verwendet, die neben allen Sicherheitsfunktionen den autarken Gerätebetrieb sicherstellt.

Eigenschaften

  • Großer energetischer Vorteil dank Drehzahlregelung 
  • 4-Wege-Umschaltventil
  • Stufenlose Leistungsregelung
  • Potentialfreie Kontakte
  • 4 verschiedene Kühlleistungen verfügbar
  • Sehr geringe Schallemissionen

Technische Daten

Je nach Ausführung:

  • Kühlleistung: 7,6 - 36,2 kW
  • Höhe: 910 - 1.600 mm
  • Breite: 953 - 1.174 mm
  • Tiefe: 395 - 445 mm

Rechenzentren klimafreundlich kühlen

Die neue F-Gase-Verordnung bewirkt ein Umsteuern beim Einsatz von Kältemitteln.

Zum Expertenbeitrag